Programmablauf

Girodays 2021

Girodays – eine Woche Radsportevents der Extraklasse

Vom 13. bis 27. Juni 2021 erreicht das Veranstaltungsjahr für Hobbyradsportler und Profis einen besonderen Höhepunkt. Innerhalb weniger Tage reihen sich die Radevents der Superlative vom Gletscherkaiser XXL im Kaunertal bis zum Race Across The Alps, Nightrace und Dreiländergiro in Nauders aneinander.

Radsport – anspruchsvoll, einzigartig, imposant – sowohl im sportlichen Bereich, der den Ausnahmeathleten Härte, Biss und Ehrgeiz abverlangt, sowie im Erleben der besonderen alpinen Schönheit und der unvergesslichen Atmosphäre, die die Radsportwoche für Teilnehmer und Publikum bietet.

Sportliches Maximum auf zwei Rädern – extrem, bissig, legendär und klassisch

Gletscherkaiser XXL

Den Auftakt in die Girodays macht der 18. Kaunertaler Gletscherkaiser XXL, der mit insgesamt 122 Kilometern auf über 4.000 Höhenmetern vor allem durch extreme Anforderungen und seine einzigartige Routenführung besticht. Den Athleten werden vom Start in Feichten bis zur Bergankunft auf 2.750 Metern Seehöhe am Kaunertaler Gletscher Höchstleistungen abverlangt. Das Bezwingen der Strecke ist jedoch mit eindrucksvollen landschaftlichen Impressionen verbunden. Reizvoll und abwechslungsreich führt die sportliche Challenge durch die Vielfalt der alpinen Region und mündet in der finalen Etappe mit den Dreitausendern im Blick in der höchsten Bergankunft Österreichs am imposanten Gletscher des Kaunertals.

Race Across the Alps

24. Juni - 26. Juni 2021

Nauders lädt nur wenige Tage später zum nächsten Spitzenevent für Radsportbegeisterte. Das 20. Race Across The Alps mit Start und Ziel in Nauders ist das härteste Eintagesrennen der Welt. Diese Disziplin ist ausschließlich Langstreckenspezialisten vorbehalten – es gilt innerhalb von 24 Stunden den Kampf mit Bergstraßen und Pässen durch die drei Länder Italien, Schweiz und Österreich aufzunehmen und dabei eine Route von 525 Kilometern und über 14.000 Höhenmeter zu absolvieren.

Nightrace

25. Juni 2021

Ebenfalls am 25. Juni findet das spektakuläre Nightrace statt. Das Rennen mitten durch das Dorf sorgt für den Extrakick und ist die perfekte Einstimmung auf den Dreiländergiro.

Dreiländergiro 

27. Juni 2021

Der Dreiländergiro zählt unumstritten zu den größten Breitenradveranstaltungen in Europa. Mit einem Teilnehmerfeld von rund 30 Nationen steht heuer bereits die 27. Auflage des Rennklassikers auf dem Programm. Zwei Auswahlstrecken bilden die Grundlage für die 3.000 Athleten, die sich von Nauders aus auf bis zu 3.300 Höhenmeter mit Steigungen bis zu 15 Prozent einlassen. Ob die 168 Kilometer über das Stilfserjoch und den Ofenpass oder die kompakten 120 Kilometer auf das Stilfserjoch und zurück durch das Vinschgau – den Anspruch auf geniale Eindrücke und körperliche Grenzerfahrungen halten beide Varianten des Giro durch die drei Länder Österreich, Italien und der Schweiz auf Topniveau bereit.

Änderungen vorbehalten!